Hero Image
Pflanzenwissen

Hier erhältst du umfassendes Wissen rund um die Superkraft unserer Restberry Pflanzen.

  • usp icon
    As fast as we can schneller Versand
  • usp icon
    Pflanzen Support SOS für Pflanzennotfälle
  • usp icon
    Take it easy ab 69 € versandkostenfrei
  • usp icon
    Unsere Power Die extra Portion Qualität
Juni, 2022 | Superkraft
Sechs robuste Zimmerpflanzen der Kategorie "Hard to kill"
Sechs robuste Zimmerpflanzen der Kategorie "Hard to kill"

Du hast schon so einige deiner grünen Mitbewohner auf dem Gewissen? Kein Problem! Mit diesen Pflanzen kannst du dein Zuhause auch ohne grünen Daumen in einen Urban Jungle verwandeln.

Pflanzen die man verwenden kann:

Deine Madoka ist hard to kill, weil sie zu der Aloe Vera-Gattung gehört und enorm widerstandsfähig ist. Sie benötigt nicht permanent deine Aufmerksamkeit und zieht quasi ihr eigenes Ding durch. Sie ist genügsam hinsichtlich der Bewässerung und wird es überleben, wenn du einmal vergisst, sie zu gießen. Sie ist hart im Nehmen genau wie eine Kaktuspflanze.  

Dein Hiko trägt nicht umsonst den Namen „Feuerkind“. Er ist hard to kill, da er nur mäßig Wasser benötigt und keine speziellen Star-Allüren aufweist. Er kommt mit toxischer Luft absolut zurecht, da er eine luftsäubernde Eigenschaft hat.  

Deine Takehiko ist hard to kill, weil sie ein sehr robustes Wesen hat. Du hast einmal vergessen, sie zu bewässern? Kein Problem! Findest du nicht die Zeit, sie zu pflegen? Auch das ist kein Problem! Denn sie ist absolut trockenheitstolerant und benötigt keine besondere Aufmerksamkeit.  

Dein Chiaki ist hard to kill, weil er mit wenig Wasser gut auskommt. Der Chiaki zählt zu den unzerstörbarsten Pflanzen, da er sich auch an dunklen Standorten wohlfühlt und mit den smaragdgrünen Blättern strahlt.

Hoshi ist hard to kill; sie ist ein Synonym für einen wahrhaftigen Überlebenskünstler. Hoshi ist pflegeleicht und kommt auch mit wenig Bewässerung zurecht. Sie stellt keinerlei besondere Ansprüche, denn ganz egal, ob ein dunkler oder heller Standort, sie kommt überall zurecht.  

Kintaro Sama ist hard to kill, weil diese Pflanze absolut trockenheitstolerant ist. Kintaro Sama wird sich nicht von dir ärgern lassen, nur weil du einmal das Gießen vergisst. Darüber hinaus hat die pflegeleichte Pflanze die Eigenschaft, Schadstoffe aus der Luft zu filtern.  

Kintaro San ist hard to kill, da er trockenheitstolerant und pflegeleicht ist. Um dich mit seinen grünglänzenden Blättern zu erfreuen, benötigt er keinen Platz in der ersten Reihe. Er kommt auch mit halbschattigen Plätzen sehr gut zurecht.

Autor

RECHERCHIERT & GESCHRIEBEN VON::

Murat | Restberry Pflanzen-Motivator

Entdecke weiteres aus Pflanzenwissen

Oktober Checkliste Badge Pflanzenpflege Badge
Oktober Checkliste
Oktober, 2022 | Pflanzenpflege

Oktober Checkliste

Pflanzenpflege Badge
September Checkliste
September, 2022 | Pflanzenpflege

September Checkliste

Pflanzenpflege Badge
So gießt du deine Pflanzen richtig
Juni, 2022 | Pflanzenpflege

So gießt du deine Pflanzen richtig

image
Nachhaltigkeit
Das Liegt
uns am herzen

Das Thema Nachhaltigkeit geht uns alle etwas an: Because there is no Planet B! Also möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen und versuchen, sowohl unseren Workflow als auch unsere eigenen Produkte so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Dazu zählen auch faire Arbeitsbedingungen, transparente Lieferketten und ohne Schadstoffe. Gemeinsam mit der Natur!

image
Restberry
Unsere Vision

Restberry bedeutet für uns gemeinsames Wachsen. Mit Leidenschaft und Spaß arbeiten wir in einem Team aus Pflanzenexperten, Visionären und Designern, mit dem Ziel, die Welt etwas zu verschönern und das Leben zu bereichern.

restberry_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Dir ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.