Hero Image
Pflanzenwissen:

Hier erhältst du umfassendes Wissen rund um die Gartenpflege – für alle Daumentypen approved.

  • usp icon
    As fast as we can schneller Versand
  • usp icon
    Pflanzen Support SOS für Pflanzennotfälle
  • usp icon
    Take it easy ab 69 € versandkostenfrei
  • usp icon
    Unsere Power Die extra Portion Qualität
Dezember, 2022 | Pflanzenpflege
Tipps für deine Zimmerpflanzen im Winter
Tipps für deine Zimmerpflanzen im Winter

Tipps für deine Zimmerpflanzen im Winter

Wer denkt, er könne seinen grünen Daumen über den Winter ausruhen, weil er nur Zimmerpflanzen hat, den müssen wir leider enttäuschen.

Gerade diese dunkle, kalte Jahreszeit bedeutet auch für deine kleinen Lieblinge sehr viel Stress.

Es kommt weniger Licht in die Räume, die Luftfeuchtigkeit ist durch die Heizungsluft sehr gering und deine Pflanze geht in die Ruhephase über. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie mehr gelbe Blätter als gewöhnlich produziert. Das ist also für die Jahreszeit ganz normal und kein Grund zur Sorge.

Dennoch solltest du folgende Punkte berücksichtigen, um deine Zimmerpflanzen unbeschadet durch diese stressige Zeit zu bringen:

  1. Sorge für ausreichend Licht. Dafür stellst du deine Pflanzen näher an das Fenster oder installierst spezielle Pflanzenleuchten.
  2. Vermeide Zugluft und direkte Heizungsluft. Das kann zu Nekrosen an den Blattspitzen führen und schadet deiner Pflanze auf Dauer.
  3. Achte auf den richtigen Wasserbedarf deiner Pflanze. In der Ruhezeit benötigen deine Pflanzen in der Regel weniger Wasser. Allerdings kann die Heizung auch dafür sorgen, dass das Substrat schneller austrocknet. Überprüfe also vor jedem Gießgang, ob deine Pflanze tatsächlich Wasser benötigt.
  4. Pausiere mit der Düngegabe. Da deine Pflanze ihren Stoffwechsel zurückfährt, benötigt sie weniger Nährstoffe. Wenn du jetzt noch düngst, kannst du deiner Pflanze eher schaden als helfen.
  5. Halte deine Pflanzen stets im Blick! Viele Schädlinge lieben die warme, trockene Luft und vermehren sich fleißig. Überprüfe auch die Blattunterseiten regelmäßig auf Schädlinge und behandle sie mit natürlichen Mitteln.
  6. Staube die Blattoberfläche mit einem feuchten Tuch ab. So wird die Photosyntheseleistung deiner Pflanzen effizienter.
  7. Sorge für eine höhere Luftfeuchte. Die meisten Zimmerpflanzen kommen ursprünglich aus dem Dschungel, weshalb sie hohe Luftfeuchtigkeit lieben. Außerdem schaffst du damit ungünstige Voraussetzungen für die Verbreitung von Schädlingen. Sprühe deine Pflanzen also regelmäßig mit kalkfreiem Wasser ein.

 

Im Frühjahr beginnt wieder die Wachstumsphase, in der sich deine Pflanzen über Nährstoffe freuen und sich mit neuen Blättern und Blüten bei dir bedanken.

Lass dich von dem ein oder anderen gelben Blatt nicht verunsichern und genieße die Weihnachtszeit in deinem Urban Jungle. 🌿

Autor

RECHERCHIERT & GESCHRIEBEN VON:

Murat | Restberry Pflanzen-Motivator

Entdecke weiteres aus Pflanzenblog

Februar Checkliste Badge Pflanzenpflege Badge
Februar Checkliste
Februar, 2023 | Pflanzenpflege

Februar Checkliste

Planung für die neue Gartensaison Badge Gartenpflege Badge
Planung für die neue Gartensaison
Januar, 2023 | Gartenpflege

Planung für die neue Gartensaison

Gartenpflege Badge
Tipps für deine Outdoorpflanzen im Winter
Januar, 2023 | Gartenpflege

Tipps für deine Outdoorpflanzen im Winter

image
Nachhaltigkeit
Das Liegt
uns am herzen

Das Thema Nachhaltigkeit geht uns alle etwas an: Because there is no Planet B! Also möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen und versuchen, sowohl unseren Workflow als auch unsere eigenen Produkte so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Dazu zählen auch faire Arbeitsbedingungen, transparente Lieferketten und ohne Schadstoffe. Gemeinsam mit der Natur!

image
Restberry
Unsere Vision

Restberry bedeutet für uns gemeinsames Wachsen. Mit Leidenschaft und Spaß arbeiten wir in einem Team aus Pflanzenexperten, Visionären und Designern, mit dem Ziel, die Welt etwas zu verschönern und das Leben zu bereichern.

restberry_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Dir ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.